Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Hotline +43 2252 52292

Faszination Rotgipfler

Unsere große Leidenschaft gehört den autochthonen Sorten der Region – und ganz speziell dem Rotgipfler aus unterschiedlichem Terroir – variantenreich ausgebaut.

Autochthones außergewöhnlich

Lorbeeren werden bekanntlich nicht verschenkt und die aktuellen Bewertungen (Gault Millau 3 Trauben & Lieblingswein der Redaktion, A La Carte, falstaff,… ) kommen nicht von ungefähr. Winzer Lorenz Alphart meint dazu nur kurz und trocken: „Länge statt Breite.“

Dass ihm das so gut gelingt, liegt nicht am Mühlbach hinterm Haus, sondern an den hervorragenden Rieden und seiner eigenen Art quer zu denken: scheinbar festgeschriebene Meinungen werden konsequent hinterfragt, es wird experimentiert, akribisch beobachtet und nach reiflicher Überlegung vieles anders gemacht. „Meine autochthonen Sorten sollen dort gedeihen – wo es mir meine Erfahrung und die Bodenkarte sagen.“, schmunzelt Lorenz.

Rotgipflers Glück

Gesagt, getan. Denn in der berühmten Ried Mandelhöh pflanzt Lorenz bewusst Rotgipfler. Auch in seiner neuen Ried Pressweingarten steht diese Sortenrarität – die Weine dieser Lagen zählen mittlerweile zu den spannendsten der Region. Der eine feingliedrig, ungewohnt salzig und straff, geradezu burgundisch, der andere mit intensiver Tropenfrucht und würziger Röstaromatik. Ein Vergleich zeigt, wie präzise man unterschiedliches Terroir mit derselben Rebsorte herausarbeiten kann. Das ist hohe Kunst und ein echtes Ass im Ärmel des jungen Winzers.

Eine wahre Freude, wenn jemand diese durchaus komplizierte Sorte so typisch und doch neu ins Glas bringen kann. Auch die Fachpresse scheint ihm recht zu geben.

Aktuelle Bewertungen

Gault Millau (2019)
17 & 3 Trauben - 2016 Rotgipfler L Reserve
17 & 3 Trauben - 2016 Rotgipfler Grape
2017 Rotgipfler Ried Mandelhöh wird zum
Lieblingswein der Redaktion gewählt

A la Carte (2019)
93 - 2016 Rotgipfler L Reserve
92 - 2017 Rotgipfler Ried Mandelhöh

falstaff.at
90-92 - 2017 Rotgipfler Ried Mandelhöh
92 - 2016 Rotgipfler L Reserve

Thermenregion
TOP 100 Weine 2018
3x Rotgipfler, 1x Zierfandler

Ried Mandelhöh / Traiskirchen
Ried Mandelhöh / Traiskirchen
Ried Pressweingarten / Traiskirchen
Ried Pressweingarten / Pfaffstätten

FACTBOX ROTGIPFLER

Der Rotgipfler ist eine Kreuzung aus Traminer und Rotem Veltliner und mit dem Grünen Veltliner verwandt. Er zeichnet sich durch ein feines Bouquet, burgundische Noten, angenehme Säure und viel Extrakt aus und wächst bei uns auf den Ausläufern des Anningers im Süden von Wien. Charakteristisch sind die rötlich-bronzierten Triebspitzen der Rebe. Nur in der Thermenregion finden sich aufgrund des Klimas und des Bodens geeignete Anbaubedingungen. Warme Südlagen mit passenden Böden auf kalkhaltigem Untergrund sind für guten Triebwuchs notwendig.

Copyright 2019 ALPHART AM MÜHLBACH.